AKADEMISCHE VERÖFFENTLICHUNGEN/ ACADEMIC PUBLICATIONS
   

Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen: Zum Geschichtsverständnis deutscher und britischer Offizieranwärter“, in Hagemann, F.; Lange, S. (Hrsg): Geschichtsbewusstsein in der Bundeswehr (ausstehend 2017)

 

Souveränitätsraubender Großstaat oder Friedensprojekt? Sichtweisen deutscher und britischer Offizieranwärter auf Europas Zukunft, die Schatten der Vergangenheit und zukünftige Militärbündnisse im Rahmen einer Europäischen Armee“, in IF, Zeitschrift für Fragen der Inneren Führung (ausstehend 2017).

 

Do we need a European Army? German and British officer cadets’ perceptions on Europe's future, the shadows of the past, and military cooperation in the future”, in Strife: War Studies Journal (März 2017).

 

Offizierlaufbahn: Lebensabschnitt oder Lebensaufgabe? Sichtweisen deutscher und britischer Offizieranwärter auf ihre Ausbildung und Zukunft im Militär“, in IF, Zeitschrift für Fragen der Inneren Führung (ausstehend 2017).

 

The Difficulty of Remembrance in Germany”, in International Policy Digest (June 2015).

"The Difficulty of Remembrance in Germany", in Strife 2014 (http://www.strifeblog.org/2014/12/03/the-difficulty-of-remembrance-in-germany/)

 

 „Sonderfall oder Nachzügler?, Die Bundeswehr im Kontext von Vergangenheits-diskursen und Präsentationen in der Öffentlichkeit“ in: Möllers, H.; Schlaffer, R. J. (Hrsg.), Sonderfall Bundeswehr? Streitkräfte in nationalen Perspektiven und im internationalen Vergleich (Berlin: Walter de Gruyter, 2014), 277-294.